Sprungziele
Inhalt

Landrat Volker Boch

Volker Boch wurde am 3. März 2022 zum Landrat des Rhein-Hunsrück-Kreises ernannt.

Ernennung Landrat Volker Boch auf youtube

Lebenslauf

Zur Person

Geburtstag: 19. August 1976
Geburtsort: Simmern
Verheiratet, zwei Kinder

Werdegang

Ausbildung
1983 - 1987 Soonwald-Grundschule Gemünden
1987 - 1996 Herzog-Johann-Gymnasium Simmern
1996 - 2002 Studium Mittlere und Neue Geschichte, Politikwissenschaft und Alte Geschichte an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz; Abschluss Magister Artium
Berufsweg
ab 1995 Freie Mitarbeit Rhein-Zeitung
1996 - 1999  verschiedene Praktika in Medienunternehmen
1998/1999 Fester freier Fotograf Bongarts Sportfotografie Hamburg
1999/2000 Volontariat Mittelrhein-Verlag Koblenz
2001 - 2003 Redakteur Rhein-Lahn-Zeitung
2003 - 2005

Freie Tätigkeit für verschiedene deutschsprachige Tageszeitungen & Magazine sowie Praktika

ab 2005 Redakteur Rhein-Zeitung in verschiedenen überregionalen Ressorts
2013 - Februar 2022 Chefreporter
Auszeichnungen
1996

Preisträger der Günter-Felke-Stiftung zur Wissenschaftlichen Förderung der Schüler des Herzog-Johann-Gymnasiums Simmern

2017

Preisträger Ralf-Dahrendorf-Preis für Lokaljournalismus Freiburg 

Neben einem umfangreichen Engagement im Sport hat Volker Boch verschiedene Buchpublikationen realisiert. Gemeinsam mit dem Rheingauer Künstler Michael Apitz hat er den Oelsberg-Kunstpfad im Auftrag der Stadt Oberwesel initiiert und umgesetzt.

Wahl und Amtszeit

Die Amtszeit des Landrates beträgt acht Jahre. Er wird von den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises in einer Urwahl gewählt. Die Wahl wird nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl durchgeführt, das heißt, gewählt ist wer mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhält (§§ 45, 46 Landkreisordnung-LKO).

Die Wahl des Landrates fand am 16. Januar 2022 statt. Bei der Stichwahl am 30. Januar 2022 Landrat Volker Boch 56 % der abgegebenen gültigen Stimmen.

Aufgaben des Landrats

Der Landrat ist hauptamtlich tätig. Er ist

  • Repräsentant des Landkreises
  • Behördenleitung und Vorgesetzter aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landkreises
  • Leiter der sogenannten Laufenden Verwaltung

Seine Aufgaben sind

  • die Vorbereitung der Beschlüsse des Kreistages im Benehmen mit den Kreisbeigeordneten und der Beschlüsse der Ausschüsse in denen er den Vorsitz führt
  • die Ausführung der Beschlüsse des Kreistages und seiner Ausschüsse
  • die Erfüllung der vom Landkreis übertragenen staatlichen Aufgaben
  • die Wahrnehmung weiterer vom Kreistag übertragener Aufgaben

Offenlegung Nebentätigkeiten und Ehrenämter

Nach § 119 Abs. 3 Landesbeamtengesetz Rheinland-Pfalz (LBG) unterrichten Kommunalbeamtinnen und Kommunalbeamte auf Zeit, so auch der Landrat des Rhein-Hunsrück Kreises, bis zum 1. April eines jeden Kalenderjahres in einer öffentlichen Sitzung der Vertretungskörperschaft über Art und Umfang ihrer innerhalb und außerhalb des öffentlichen Dienstes ausgeübten Nebentätigkeiten und Ehrenämter, sowie über die Höhe der dadurch erzielten Vergütungen im vergangenen Kalenderjahr.
Bei außerhalb des öffentlichen Dienstes ausgeübten Nebentätigkeiten und Ehrenämtern gilt dies nur dann, wenn ein Bezug zum Hauptamt besteht.

Über die entsprechenden Tätigkeiten und bezahlten Vergütungen von Landrat a.D. Dr. Marlon Bröhr im Jahr 2021 wurde der Kreistag in der Sitzung am 14. März 2022 informiert:

Vergütete Nebentätigkeiten / Ehrenämter

Mitglied Verwaltungsrat der Kreissparkasse Rhein-Hunsrück

  • jährliche Aufwandsentschädigung in 2020: 4.900,- €
  • Sitzungsgelder in Höhe von 117,90- € je Sitzung; in 2020 insgesamt 705,60 €
    Umfang der Tätigkeit: 2 Sitzungen des Verwaltungsrates, 4 Sitzungen des Kreditausschusses, 
  • Vergütung 2021 insgesamt: 5.605,60 €
Weitere Nebentätigkeiten / Ehrenämter ohne Vergütungen
  • Mitglied im Kommunalbeirat der innogy SE und OIE Aktiengesellschaft für das Gebiet Rhein-Nahe-Hunsrück
    Umfang der Tätigkeit: 1 Sitzung
  • Vorsitzender des Kuratoriums des Regionalrates Wirtschaft e.V.
  • Vorsitzender des Aufsichtsrates und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Hunsrück-Touristik GmbH
    Umfang der Tätigkeit: 1 gemeinsame Sitzung
  • Stellvertretender Vorsitzender der Romantischen Rhein Tourismus GmbH
  • Mitglied des Aufsichtsrates der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH
  • Mitglied im Regionalbeirat der evm AG
  • Stellvertretendes Mitglied im Vorstand der Kommunal-Akademie Rheinland-Pfalz e.V.
  • Mitglied der Gesellschafterversammlung der BUGA 2029 GmbH
  • Mitglied im Prüfungsausschuss des Sparkassenverbandes Rhld.-Pfalz
  • Umfang der Tätigkeit: 1 Sitzung; Sitzungsgeld in Höhe von 91,00 € wurde gespendet
  • Stellvertretendes Mitglied im Kassenausschuss der Rheinischen Zusatzversorgungskasse
    Umfang der Tätigkeit: 1 Sitzung

Soweit kein konkreter Tätigkeitsumfang angegeben ist, fanden im Jahr 2021 keine Tätigkeiten statt.

nach oben zurück