Sprungziele
Inhalt

Jubiläumsjahr "200 Jahre Auswanderung Rhein-Hunsrück-Kreis - Brasilien"

Am 25. Juli 1824 erreichten die ersten deutschen Siedler, darunter viele aus dem ​heutigen Rhein-Hunsrück-Kreis, die spätere Stadt Sao Leopoldo in Brasilien. Für das Bundesland Rheinland-Pfalz und für den Rhein-Hunsrück-Kreis ist dieses ​Ereignis von großer Bedeutung, denn aus allen Regionen des Landes wanderten ​Menschen nach Brasilien aus und erhofften sich dort eine bessere Zukunft. In diesem Jahr jährt sich die Auswanderung nach Brasilien zum 200. Mal. Dieses ​Jubiläum wird der Rhein-Hunsrück-Kreis in besonderer Weise würdigen und ​unterstützen. Eine Arbeitsgruppe um Herrn Dr. Fritz Schellack hat mit sehr viel Engagement ein ​festivalähnliches Rahmenprogramm für das Jubiläumsjahr entwickelt.

Lassen Sie sich auf den folgenden Seiten von unserem Kulturprogramm im ​Jubiläumsjahr 2024 begeistern!

Alle Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite: neueheimatbrasilien.com

Es wurden leider keine Medien gefunden.



Sie planen eine Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres, die auf der Homepage erscheinen soll? Füllen Sie einfach das Formular aus! 

Förderrichtlinie für Veranstaltungen

Ziel der festivalähnlichen Veranstaltungsreihe ist es, nicht nur die Geschichte rund um die Auswanderung im 19. Jahrhundert zu würdigen, sondern auch einen Beitrag zur aktuellen Diskussion über Migration und Integration zu leisten. Sie bietet eine Plattform für den interkulturellen Austausch und fördert das Verständnis für die Vielfalt der Lebenswege und Erfahrungen von Menschen, die ihre Heimat verlassen haben, um anderswo eine neue Zukunft aufzubauen. Zudem soll das ehrenamtliche Engagement vieler Initiativen in unserer Region dargestellt und gewürdigt werden.

Mit dieser Förderrichtlinie sollen Veranstaltungen und Projekte, welche das Rahmenprogramm zum Jubiläumsjahr (01.01.2024 bis 31.12.2024) gestalten, finanziell unterstützt werden. 

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten legt der Rhein-Hunsrück-Kreis besonderen Wert auf die Unterstützung von Vereinen und Organisationen, die sich aktiv mit dem Thema Auswanderung nach Brasilien und damit auch der Migration auseinandersetzen.

Durch die finanzielle Unterstützung werden sie ermutigt, eigene Veranstaltungen, Ausstellungen oder Forschungsprojekte zu initiieren, um das Bewusstsein in der Bevölkerung für die Bedeutung der Auswanderung von deutschen Siedlern nach Brasilien zu schärfen. Die Fördermittel dienen somit nicht nur der Organisation der zentralen Jubiläumsveranstaltungen, sondern auch der Stärkung der regionalen Vereinslandschaft, die sich für die Aufarbeitung und Vermittlung dieser historischen Ereignisse engagiert.

Veranstaltungsmeldung

Sie planen eine Veranstaltung im Rahmen des Jubiläumsjahres, die auf der Homepage neueheimatbrasilien.com erscheinen soll? Füllen Sie einfach das Formular aus! 



Maximal 3 MB erlaubt





nach oben zurück