Hilfsnavigation
Seiteninhalt
06.09.2019

Aufbaukurs Betreuungsrecht für ehrenamtliche Betreuerinnen, Betreuer und Bevollmächtigte startet am 9. Oktober 2019

Die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer ist eine wichtige Aufgabe der Betreuungsvereine und der Betreuungsbehörde im Rhein-Hunsrück-Kreis. Um diese Aufgabe optimal umzusetzen, arbeiten die Beteiligten im Arbeitskreis Betreuung zusammen.

Nachdem im Frühjahr dieses Jahres der Grundkurs Betreuungsrecht stattgefunden hat folgt ab Oktober eine weitere Reihe des Aufbaukurses Betreuungsrecht.

Verschiedene Referenten informieren die Teilnehmer zu unterschiedlichen Themenbereichen des Betreuungswesens.

Veranstalter der Fortbildungsreihe ist der Arbeitskreis Betreuung im Rhein-Hunsrück-Kreis. Die Durchführung liegt in diesem Jahr beim Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt, August-Horch-Straße 6, 55469 Simmern.

Folgende Termine finden statt:

09.10.2019

Rechtsanwalt Rudolf Assion

Haftungsfragen für Betreuer

16.10.2019

Dieter Hoffmann, Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis, Fachbereichsleitung Soziale Hilfen in besonderen Notlagen

Bundesteilhabegesetz

23.10.2019

Dr. Winfried Oberhausen, Chefarzt der psychiatrischen Abteilung der Hunsrück-Klinik

Psychische Erkrankungen, die eine gesetzliche Betreuung erfordern

30.10.2019

Eckard Fenkner, Richter a.D. Bad Kreuznach

Genehmigungsvorbehalte im Betreuungsrecht. Schwerpunkt: Zwangsmaßnahmen und Zwangsunterbringungen


Beginn der Veranstaltungen: 18 bis circa 20 Uhr

Ort: Betreuungsverein der Arbeiterwohlfahrt, August-Horch-Straße 6, 55469 Simmern

Die Veranstaltungen sind kostenfrei.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Betreuungsbehörde der Kreisverwaltung, Telefon 06761 82-719 oder 06761 82-720 oder an die Mitarbeiter des Betreuungsvereins der Arbeiterwohlfahrt 06761 970210.

Pressestelle

Frau Doris Becker
Pressestelle
Telefon: 06761 82-125
E-Mail oder Kontaktformular
E-Mail oder Kontaktformular
Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!