Sprungziele
Inhalt

Stellvertretende Leitung Kreismedienzentrum RHK

Bei der Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis ist zum 1. August 2021 die Stelle der stellvertretenden Leiterin / des stellvertretenden Leiters des Kreismedienzentrums in Simmern neu zu besetzen.

Das Kreismedienzentrum ist an der Schnittstelle zwischen Land und Kommune Zentrum für pädagogische und technische Kompetenz für alle Schulen und Einrichtungen der Bildung, Ausbildung und Erziehung sowie der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich des Landkreises Rhein-Hunsrück . Es ist untergebracht in der Jakob-Kneip-Straße 19a, 55469 Simmern.

Aufgabe des Medienzentrums ist es, Dienstleister und Impulsgeber für Lehrkräfte und Schulen sowie andere Bildungs- und Erziehungseinrichtungen in dem sich ständig verändernden Feld der Medienbildung und Medienkompetenz, des Jugendmedienschutzes und der Unterrichtsentwicklung mit Medien zu sein.

Zu den zentralen Aufgaben der Leitung des Kreismedienzentrums gehören darum die pädagogische Betreuung, Beratung und Fortbildung der Lehrkräfte im Landkreis bei der Nutzung audiovisueller, multimedialer oder Online-Unterrichtsmittel bzw. die Unterstützung bei der Unterrichtsentwicklung mit Medien sowie die pädagogische Beratung des zentralen Medienverleihs und der Medienarchivierung im Landkreis. Ebenso vermittelt das Kreismedienzentrum Orientierungshilfen für den Einsatz neuer Technologien im Bildungsbereich, Unterstützung der Schulen bei einem umfassenden Qualitätsmanagement und fungiert als Anlaufstelle in einem landesweiten Netz für Medienpädagogik.

Folgende Voraussetzungen sollen die Bewerberin / der Bewerber erfüllen:

  • Aktive Tätigkeit im Schuldienst des Landes Rheinland-Pfalz, vorzugsweise im Bereich der Sekundarstufe 1,
  • Erfahrung im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnik und in der Nutzung multimedialer Unterrichts- und Lernumgebungen,
  • Überblick über Kernbereiche der aktuellen Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz und deren Bedeutung für die Weiterentwicklung von Schule und Unterricht,
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Softwareeinsatz im Unterricht,
  • Erfahrung im Bereich der Fort- und Weiterbildung sowie der Beratung,
  • Kontakte zu kulturellen Einrichtungen des Landkreises wie Archive, VHS, Museen etc.,
  • Erfahrungen im Bereich der Jugendarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit,
  • Bereitschaft zu eigenständiger professioneller Weiterentwicklung und zur Kooperation mit Partnern im Bereich der Bildungs- und Erziehungsarbeit in der Region und im Land,
  • Erfahrungen in der Digitalisierung der pädagogischen Prozesse in der Schule, vor allem der Kommunikationswege und der Unterrichtsmedien,
  • Erfahrungen als Koordinator für die Bildung in der digitalen Welt und in der Anwendungsbetreuung,
  • Erfahrungen mit verschiedenen Betriebssystemen (z.B. iOS, Windows) und den dazugehörigen Endgeräten zur Unterrichtsvor- und Nachbereitung.

Die Tätigkeit wird im Rahmen von Stundenanrechnungen für die Wahrnehmung von Funktionen und Sonderaufgaben und für besondere unterrichtliche Belastungen gemäß § 8 der Lehrkräfte-Arbeitszeitverordnung (Lehr-ArbZVO) wahrgenommen.

Die Unterrichtsentlastung erfolgt mit zur Zeit 8 Lehrkraftwochenstunden.

Daneben erhält die stellvertretende Leiterin / der stellvertretende Leiter des Kreismedienzentrums für bare Auslagen und Zeitversäumnis gemäß § 12 Abs. 2 der Hauptsatzung des Landkreises Rhein-Hunsrück-Kreis eine pauschale monatliche Aufwandsentschädigung in Höhe von derzeit 110 EURO.

Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden Frauen nach dem Bundesgleichstellungsgesetz, schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des § 2 SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie von
Herrn Mario Piroth,
mario.piroth@rheinhunsrueck.de
Telefon 06761 82 250

Ihre Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen werden auf dem Dienstweg erbeten bis zum 19. März 2021 an die folgende Adresse:

Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis
z. Hd. Herrn Bernd Braun
Ludwigsstraße 3 – 5
55469 Simmern

oder als PDF-Datei an bernd.braun@rheinhunsrueck.de

nach oben zurück