Sprungziele
Inhalt
Datum: 13.11.2020

Abschluss und Berufliche Orientierung (A+BO ) 2020 erfolgreich beendet!

Neun Flüchtlinge und Asylbewerber konnten das nunmehr dritte Projekt „Abschluss und Berufliche Orientierung (A+BO)“ trotz Belastung und Unterbrechung durch die Corona-Pandemie, erfolgreich beenden. Stolz konnten die Teilnehmenden jetzt ihre Abschlüsse der Berufsreife in Empfang nehmen. Im August 2019 starteten 14 Personen im Ev. Bildungszentrum Schmiedel gGmbH (EBZ) in Ohlweiler. Insgesamt neun von ihnen konnten die Maßnahme bis zum Abschluss des berufspraktischen Anteils erfolgreich beenden. Neben dem allgemeinbildenden Unterricht, der abschließend zur Berufsreife führte, erhielten die Teilnehmenden auch umfangreiche Deutschkenntnisse und ergänzend hierzu eine vorbildliche berufliche Orientierung in den Werkstätten und Fachbereichen des EBZ an den Standorten Ohlweiler, Nannhausen und Simmern. Mit ergreifenden Worten bedankten sich die Teilnehmenden bei den Lehrkräften sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des EBZ für die gute fachliche und menschliche Unterstützung und Begleitung, die sie während ihrer Zeit im EBZ erfahren durften. Das dritte Projekt wurde durch Mittel der Kreisverwaltung, des Jobcenter Rhein Hunsrück und der Volkshochschule (VHS-) Hunsrück finanziert. Verantwortliche Projektträger dieser Maßnahme waren die VHS Hunsrück und das EBZ. Auch wenn diese erfolgreiche Maßnahme „Abschluss und Orientierung“ nach dem 3. Jahrgang endet, hat der betroffene Personenkreis weiter die Möglichkeit die Berufsreife nachzuholen. In 500 Stunden kann sie an der VHS Hunsrück abgelegt werden. Der nächste Kurs startet im Januar 2021 in Kirchberg. Informationen dazu finden Sie im Internet unter www.vhs-hunsrueck.de oder telefonisch bei der VHS, Telefon 06763 910-155!

nach oben zurück