Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt

Wirtschaftsstruktur des Rhein-Hunsrück-Kreises

Der Rhein-Hunsrück-Kreis liegt in Rheinland-Pfalz zwischen dem Oberzentrum Koblenz und der Landeshauptstadt Mainz und umfasst 137 Gemeinden auf einer Fläche von rund 990 qkm.

Im Rhein-Hunsrück-Kreis leben etwa 102.000 Einwohner.

Seine zentrale Lage bietet als Wirtschaftsstandort eine ganze Reihe von Vorteilen, Chancen und Möglichkeiten für die im Rhein-Hunsrück-Kreis ansässigen, aber auch für ansiedelungswillige Unternehmen. Bereits heute ist die Wirtschaftsstruktur geprägt von zahlreichen mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben.

Neben günstigen Gewerbeflächenpreisen und dem Flughafen Frankfurt-Hahn garantiert eine hervorragende Verkehrsanbindung bestmögliche Rahmenbedingungen für Investoren: Der direkte Anschluss an die Autobahn (A 61), die zum Teil vierspurig ausgebaute Bundesstraße 50, die Hunsrückhöhenstraße (B 327), sowie die parallel zum Rhein verlaufende Bundesstraße 9 sorgen für kurze Fahrzeiten und sehr gute Erreichbarkeit.

Doch nicht nur seine verkehrsgünstige Lage macht den Rhein-Hunsrück-Kreis zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort. Auch seine günstige Topographie, die vielfältigen Freizeitangebote, die zahlreichen schulischen Einrichtungen und eine gute Wohnqualität üben eine große Anziehungskraft aus.

Über seine Grenzen hinaus ist der Rhein-Hunsrück-Kreis für seine reizvolle Landschaft und einen hohen Wohn- und Freizeitwert bekannt. Das reichhaltige kulturelle Leben rundet das Bild positiv ab.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!