Hilfsnavigation
Volltextsuche
Seiteninhalt
18.05.2017

Mädchenwoche ist auf Unterstützung angewiesen

Organisatoren suchen Workshopanbieterinnen und Sponsoren

Engagiert gestaltet er neben seinen vielen weiteren Aufgaben seit 21 Jahren das wachsende Programm der Mädchenwoche: Der Arbeitskreis Mädchen im Rhein-Hunsrück-Kreis. Haupt- und ehrenamtliche Frauen der unterschiedlichen Institutionen, wie Beratungsstellen und Jugendzentren, aber auch kirchlicher Einrichtungen, freier Träger der Jugendhilfe, Bildungsträger und der Kreisverwaltung, wirken darin zusammen. Gesucht werden wie jedes Jahr Frauen, die bereit sind, ihre Talente, Hobbys und Interessen mit Mädchen zu teilen. Sie sollten einige Stunden Zeit in der ersten Herbstferienwoche (2. bis 6. Oktober) aufbringen können, um ein solches Angebot zu ermöglichen, entweder in ihrer Heimatgemeinde oder bei einer Organisation aus dem Arbeitskreis. Freitags wird die Mädchenwoche mit einem großen Fest im Jugendcafé in Simmern abschließen. Hierzu sind alle ehemaligen aktiven Teilnehmerinnen und Ehrenamtliche eingeladen, gerne auch mit einem Programmbeitrag für das Fest oder einem Workshopangebot im Vorfeld.

Um allen interessierten Mädchen eine Teilnahme an diesem Fest zu ermöglichen, sucht der Arbeitskreis auch noch Sponsoren. Geld- oder Sachspenden wie Lebensmittel und Getränke werden dringend gebraucht. Ansprechpartnerin für Sponsoren ist Anna-Maria Voigt, Kreisjugendförderung, E-Mail anna-maria.voigt@rheinhunsrueck.de oder telefonisch unter 06761 82-509. Ansprechpartner für interessierte Workshopanbieterinnen sind die Jugendzentren in den Gemeinden, die Jugend- und Gemeindereferentinnen der Kirchen und die unterschiedlichen Beratungsstellen im Kreis. Eine Rückmeldung wird erbeten bis Freitag, 16. Juni.

Kontakt

Frau Anna-Maria Voigt
Telefon: 06761 82-509
E-Mail oder Kontaktformular
Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!