Hilfsnavigation
Volltextsuche
Kreisverwaltung Rhein-Hunsrück-Kreis © Tim Haarländer
Seiteninhalt

Ehrenamtliches Engagement - Bürger gestalten ihren Landkreis

„Wenn jeder dem anderen helfen wollte, wäre allen geholfen.“ 

Marie von Ebner-Eschenbach, österreichische Schriftstellerin (1830 – 1916)

Die Betreuung älterer oder hilfebedürftiger Menschen, Rasenmähen auf dem Sportplatz, Umwelttage und Verschönerungsaktionen in Ortschaften, einen Spielplatz bauen, kulturelle Führungen auf Wanderwegen, Internetkurse für Senioren, Kirchen- und Küsterdienste und vieles mehr: Wenn es um ehrenamtliches Engagement geht, findet man im Rhein-Hunsrück-Kreis ein großes Spektrum an freiwilligen Tätigkeiten. Unentgeltlich stellen viele Bürgerinnen und Bürger ihre Dienste ins Wohl der Gesellschaft.

Ehrenamtliches Engagement in allen seinen Facetten und Tätigkeitsfeldern ist Ausdruck der Verantwortungsbereitschaft für das Gemeinwohl. Wo früher stabile gesellschaftliche Strukturen für den sozialen Zusammenhalt sorgten, tritt im 21. Jahrhundert eine Vielzahl individueller Lebensentwürfe. Ein solches Anwachsen an individueller Freiheit bedeutet aber, dass unsere Eigenverantwortung zunimmt. Sie muss künftig einhergehen mit konsequentem Engagement für wichtige Teilbereiche nicht staatlicher, aber dennoch öffentlicher Belange. Menschen im Ehrenamt spielen im Prozess der öffentlichen Meinungsbildung eine wichtige Rolle und tragen dazu bei, dass breit getragene politische Lösungen gefunden werden. Ehrenamtliches Engagement ist auch im Rhein-Hunsrück-Kreis ein wichtiger und unverzichtbarer Bestandteil, sei es auf sportlichem, kulturellem, sozialem oder politischem Gebiet.

Ehrenamtspreis

Der Landkreis Rhein-Hunsrück-Kreis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement zu verbessern. Mit der Verleihung des Ehrenamtspreises unter dem Motto „Ehrenamt und Bürgerengagement im Rhein-Hunsrück-Kreis“ soll das Interesse der Bevölkerung geweckt und zur Mitarbeit angeregt werden. Jeder Einwohner des Rhein-Hunsrück-Kreises kann Vorschläge für die Preiskategorien „Innovative Projekte“ und „Stille Stars“ unterbreiten.

Ausschreibung 2016

Der 5. Dezember ist der Internationale Tag des Ehrenamtes. Aus diesem Anlass werden seit dem Jahr 2003 ehrenamtlich engagierte Personen Anfang Dezember zum Ehrenamtsempfang des Landrats in die Kreisverwaltung nach Simmern eingeladen.

Im Vorfeld wählt der Ehrenamtsausschuss aus den eigegangenen Bewerbungen Personen und/oder Gruppen aus, deren Engagement ausgezeichnet wird - stellvertretend für die vielen Ehrenamtlichen im Landkreis.

Landrat Marlon Bröhr ermuntert die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis dazu, etnsprechende Verleihungsvorschläge für die Kategorien „Stille Stars"  und „Innovative Projekte" bei der Kreisverwaltung einzureichen. "Die Ehrenamtlichen in unserem Landkreis leisten einen wesentlichen Beitrag zu einer guten Lebensqualität und einem menschlichen Miteinander," sol Landrat Dr. Marlon Bröhr. Er freut sich auf viele interessante Vorschläge.

Bewerbungsschluss ist der 15. Oktober 2016.

 

Kontakt

Frau Doris Becker
Pressestelle
Telefon: 06761 82-125
E-Mail oder Kontaktformular
E-Mail oder Kontaktformular
Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!