Hilfsnavigation
Volltextsuche
Leitfaden Panorama
Seiteninhalt

Leitfaden Flüchtlingshilfe

Der digitale Leitfaden für ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit ist online

Das Ehrenamt hat maßgeblich zur Bewältigung des starken Zustroms von Flüchtlingen beigetragen und kann deshalb als existentielle Säule der Flüchtlings- und Integrationsarbeit angesehen werden. Im Sinne von Wertschätzung und Unterstützung dieser so wichtigen Arbeit wurde nun unter Mitwirkung aller maßgeblichen Akteure ein ausführlicher Leitfaden entwickelt, der die wesentlichen Fragen rund um die ehrenamtliche Tätigkeit in der Flüchtlingshilfe im Rhein-Hunsrück-Kreis beantwortet.

Neben allgemeinen Informationen, wie den Definitionen der unterschiedlichen Begrifflichkeiten ‚Asylbewerber‘ und ‚Flüchtling‘, werden spezifische Auskünfte geboten, die für die Zeit vor der asylrechtlichen Entscheidung und für die Zeit danach relevant sind. So geht es unter anderem um

  • die Gewährleistung des notwendigen Lebensunterhaltes
  • die Gesundheitsvorsorge und -versorgung und
  • die weiteren Vorgehensweisen nach positiver oder negativer Entscheidung des Asylverfahrens, zum Beispiel im Hinblick auf Integration sowie auf die Betreuung und Vernetzung im Sozialraum.

Auch finden sich Hinweise zu den lokalen Sprachkursen sowie zu Beratungsangeboten über Praktika und Erwerbstätigkeit. Die übersichtliche Aufführung konkreter Ansprechpersonen vermeidet zeitaufwändiges Recherchieren. Es lohnt sich, einen Blick hineinzuwerfen – nicht nur für Ehrenamtler, sondern ebenso für grundsätzlich Interessierte.

Den Leitfaden finden Sie auf der Website www.fluechtlingshilfe-rhk.de. Es handelt sich hierbei um die zentrale Plattform der Flüchtlingshilfe im Rhein-Hunsrück-Kreis, die als ein Ehrenamtsprojekt, unterstützt und fachlich beraten vom Diakonischen Werk der Ev. Kirchenkreise Trier und Simmern-Trarbach, ins Leben gerufen wurde.

Bei Fragen steht Ihnen Markus Rüdel, Sozialplanung Rhein-Hunsrück-Kreis, gerne zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten finden Sie hier.

 

Hier leb' ich gern!